• Stellenausschreibung: hauptamtlichen Gemeinschaftsvorsitzenden (m/w/d)

    In der Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ mit Sitz in 99334 Amt Wachsenburg, OT Kirchheim, Mönchsgasse 81 ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle des/der

    hauptamtlichen Gemeinschaftsvorsitzenden (m/w/d)

    zu besetzen.

    Die Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ befindet sich im Ilm-Kreis und besteht aus 7 Mitgliedsgemeinden mit insgesamt 4.111 Einwohnern (Stand 31.12.2018). Die Mitgliedsgemeinden sind: Alkersleben, Bösleben-Wüllersleben, Dornheim, Elleben, Elxleben, Osthausen-Wülfershausen und Witzleben.

    Die Mitgliedsgemeinden verfolgen das Ziel, sich mittelfristig zu einer Landgemeinde zusammenzuschließen.

    Der/Die Gemeinschaftsvorsitzende wird nach der Wahl durch die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung von der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre (§ 48 Absatz 3 Satz 1 Thüringer Kommunalordnung –ThürKO-).

    Die Stelle ist nach der Thüringer Kommunalbesoldungsverordnung –ThürKomBesV- mit der Besoldungsgruppe A 14 bewertet.

    Daneben wird eine Dienstaufwandsentschädigung nach der Verordnung über die Dienstaufwandsentschädigung der hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten auf Zeit ‑ThürDaufwEV- gewährt

     

    Der/Die Gemeinschaftsvorsitzende ist innerorganlich zuständig für:

    • alle Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises nach § 47 Abs. 1 Satz 1 ThürKO,
    • die Aufgaben, die der Verwaltungsgemeinschaft durch Vorschriften außerhalb der ThürKO übertragen sind,
    • die Personalangelegenheiten nach der einschränkenden Bestimmung des § 29 Abs. 3 ThürKO,
    • die laufenden Angelegenheiten der Verwaltungsgemeinschaft gemäß § 52 Abs. 2 ThürKO i.V.m. § 33 Abs. 2 ThürKGG und i.V.m. § 29 Abs. 2 ThürKO
    • die Vorbereitung und den Vollzug der Beschlüsse der Gemeinschaftsversammlung gemäß § 52 Abs. 2 ThürKO i.V.m. § 33 Abs. 1 und 2 ThürKGG,
    • die Organisation der Dienststelle der Verwaltungsgemeinschaft nach § 52 Abs. 2 ThürKO i.V.m. § 33 Abs. 2 ThürKGG und i.V.m. § 29 Abs. 1 ThürKO,
    • die Vertretung der Verwaltungsgemeinschaft gemäß § 52 Abs. 2 ThürKO i.V.m. § 33 Abs. 1 ThürKGG.
    • Eilentscheidungen der Verwaltungsgemeinschaft gemäß § 52 Abs. 2 ThürKO i.V.m. § 33 Abs. 2 ThürKGG und i.V.m. § 30 ThürKO.

    Im Bereich der Angelegenheiten, die die Verwaltungsgemeinschaft kraft Gesetzes anstelle der Mitgliedsgemeinden wahrnimmt (übertragener Wirkungskreis), ist der/die Gemeinschaftsvorsitzende ausschließlich zuständig.

    Auf dem Gebiet des eigenen Wirkungskreises der Gemeinden erledigt der/die Gemeinschaftsvorsitzende in eigener Zuständigkeit die laufenden Angelegenheiten, die für die Mitgliedsgemeinden keine grundsätzliche Bedeutung haben und keine erheblichen Verpflichtungen erwarten lassen. Darüber hinaus obliegen ihm/ihr die verwaltungsgemäße Vorbereitung und der verwaltungsmäßige Vollzug der Beschlüsse der Mitgliedsgemeinden.

    Zusätzlich obliegt dem / der Gemeinschaftsvorsitzenden die Unterstützung der Gemeinden bei der Vorbereitung der Gründung der Landgemeinde.

    Neben den Aufgaben des/der Gemeinschaftsvorsitzenden ist nach dem Erfordernis der Geschäftsverteilung und Aufgabengliederung einer kleinen Kommunalverwaltung auch die Funktion des/der Amtsleiters/in des Haupt- und Ordnungsamtes mit zu übernehmen.

    Gesucht wird eine überdurchschnittlich engagierte, verantwortungsbewusste und flexible Persönlichkeit, die in der Lage ist, mit den Bürgermeistern und Gemeinderäten vertrauensvoll zusammenzuarbeiten sowie die Verwaltung bürgernah, wirtschaftlich und leistungsorientiert zu führen.

    Bewerber/-innen sollten für das Amt die erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkenntnis, insbesondere im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie dem kommunalen Haushaltsrecht besitzen. Erwartet werden der erfolgreiche Abschluss eines Fachhochschul- oder Hochschulstudiums, vorzugsweise mit verwaltungsrechtlichem Einschlag.

    Der/Die Bewerber/in sollte umfassende Kenntnisse der regionalen Verhältnisse besitzen und im Besitz eines gültigen PKW-Führerscheins sein.

    Wünschenswert ist, dass der/die Bewerber/in seinen/ihren Wohnsitz im Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ hat bzw. dorthin verlegt.

    Nachweisliche Erfahrungen auf dem Gebiet der Kommunalverwaltung bzw. im kommunalpolitischen Bereich im Haupt- oder Ehrenamt werden erwartet.   

    Außerdem muss der/die Bewerber/in die Voraussetzungen nach § 8 Thüringer Laufbahngesetz –ThürLaufbG- i.V.m. § 110 und § 5 Abs. 2 Thüringer Beamtengesetz –ThürBG- und § 7 Beamtenstatusgesetz ‑BeamtStG- für die Berufung in ein Beamtenverhältnis erfüllen.

    Bewerbungen mit den aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse und lückenlosem Tätigkeitsnachweis) sind unter dem Kennwort – Gemeinschaftsvorsitzender (m/w/d) – bis zum 06.01.2020 an die

    Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“
    Personalamt
    Mönchsgasse 81
    OT Kirchheim
    99334 Amt Wachsenburg

    zu richten.

    Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben in der Verwaltungsgemeinschaft und werden nicht zurückgesandt.
    Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

    Mit Abgabe der Bewerbung stimmen die Bewerber/-innen der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden zu.
    Diese Daten werden ausschließlich für das Auswahlverfahren verwendet und für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach Abschluss gelöscht.

     

  • Sitzung des Gemeinderates Elleben

    Die nächste Sitzung des Gemeinderates Elleben findet am Dienstag, dem 10. Dezember 2019, um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstraße 20, in Riechheim statt.  

  • Stellenausschreibung: Erzieher (m/w/d) in Teilzeit - als Schwangerschaftsvertretung

    Die Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ sucht

    1 Erzieher (m/w/d) in Teilzeit -  als Schwangerschaftsvertretung

    mit staatlich anerkannten Abschluss für unsere Kindertageseinrichtungen.

    Die Stelle ist befristet für die Dauer des Beschäftigungsverbotes und die Elternzeit zu besetzen. Die Anzahl der Wochenstunden richtet sich nach der Anzahl der angemeldeten Kinder. Somit wird bei Bedarf die Anzahl der Wochenstunden neu ermittelt.

    Ihr Profil:

    • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Erzieher/Erzieherin oder eine gleichwertige Ausbildung
    • Einfühlungsvermögen und liebevoller Umgang mit Kindern
    • Kreativität, Verantwortungsbewusstsein, Geduld und Belastbarkeit
    • Interesse an Weiterbildung
    • Kommunikative Kompetenz und Flexibilität
    • Kooperation im Team und mit den Eltern

    Wir bieten:

    • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
    • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • eine Bezahlung nach TVöD-SuE

    Interessiert? Möchten Sie Teil unseres Teams werden?

    Wünschenswert sind ebenso Bewerbungen von Berufseinsteigern. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders bevorzugt.

    Wir freuen uns auf die Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen mit Ausbildungs- und Beschäftigungsnachweis an die

    Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“
    Personalabteilung
    Mönchsgasse 81
    99334 Kirchheim

    oder an die Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen kann nur erfolgen, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag ihrer Bewerbung beilegen. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß unter Berücksichtigung des Datenschutzes vernichtet. Reise- und Bewerbungskosten werden nicht von der Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ übernommen.

  • Stellenausschreibung Gemeindearbeiter m/w/d in Vollzeit befristet als Krankheitsvertretung

    Die Gemeinde Dornheim sucht zum nächstmöglichen Termin einen Gemeindearbeiter m/w/d in Vollzeit befristet als Krankheitsvertretung.

    Wir erwarten:

    • eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung mit Berufserfahrung
    • Teamfähigkeit, Flexibilität, Umsichtigkeit und Sicherheitsbewusstsein     
    • körperliche Belastbarkeit, Einsatzfreunde, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft  
    • sowie eine selbständige Arbeitsweise           
    • einen freundlichen Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
    • handwerkliche Fähigkeiten um kleinere Reparaturen an den        
    • kommunalen Gebäuden der Gemeinde selbst auszuführen
    • gültiger Führerschein erforderlich (für PKW, Kleintransporter, Traktor)
    • Kettensägeschein und Sicherheit im Umgang mit einer Motorsäge
    • Befähigung zum Arbeiten mit Hebebühne von Vorteil
    • zeitnahe Erreichbarkeit des Arbeitsplatzes und Ortskenntnisse wären von Vorteil
    • Bereitschaft zur Ableistung von gelegentlichen Wochenenddiensten und Nachtarbeiten sowie zur Rufbereitschaft während des Winterdienstes
    • enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Bürgermeister
    • wünschenswert wäre eine aktive Mitarbeit in der Gemeindefeuerwehr

    Ihre Aufgaben sind:

    • Anlage, Pflege, Unterhaltung von Gräben und öffentlichen Grünflächen
    • Erd-, Pflaster- und Instandhaltungsarbeiten
    • kleinere Reparaturen an technischen Hilfsmitteln und Fahrzeugen
    • Instandhaltung der Spielplatz/Sportplatz
    • Instandhaltung und Pflege der kommunalen Immobilien
    • Denkmalpflege
    • Mitarbeit bei allen weiteren anfallenden Arbeiten im Gemeindebauhof
    • Wartung und Pflege des gemeindeeigenen Fuhrparks und der Bauhoftechnik
    • Einsatz im kommunalen Winterdienst incl. Rufbereitschaft

    Wir bieten:

    • ein befristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit (40 Wochenstunden)
    • tarifgerechte Vergütung nach TVöD – VKA Ost entsprechend persönlicher und fachlicher Qualifikation

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in schriftlicher Form an die Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“, Personalamt, Mönchsgasse 81, 99334 Kirchheim.

    Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eine ausreichend frankierten Rückumschlages.

Mönchsgasse 81 • 99334 Kirchheim
Telefon: 036200/6240
Fax: 036200/62444
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten der Verwaltungsgemeinschaft
  • Montag:
    09.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 16.00 Uhr
  • Dienstag:
    09.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch:
    geschlossen
  • Donnerstag:
    09.00 - 12.00 Uhr & 14.00 - 16.00 Uhr
  • Freitag:
    09.00 - 12.00 Uhr